Kontakt / Datenschutzerklärung

Weitere Informationen:


Claudia Lund

Bachstraße 53

22941 Bargteheide

 

Sie erreichen mich am Besten

per E-Mail : info@finca-y-casa.de

 

oder zwischen 8:00 Uhr und 20:00 Uhr

per Telefon : +49 (0)4532 / 976 091

 

Datenschutzerklärung

1. Verwendung personenbezogener Daten

Verantwortlich im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) ist

Claudia Lund
Bachstraße 53
22941 Bargteheide

Als die nach den einschlägigen datenschutzrechtlichen Bestimmungen verantwortliche Stelle teilen wir Ihnen mit, dass wir die Regeln der Datenschutzgesetze beachten und auch in Ihrem Interesse den Schutz Ihrer persönlichen Daten ernst nehmen.

Die Nutzung unserer Webseite ist ohne die persönliche Angabe personenbezogener Daten möglich. Soweit im weiteren Verlauf der Geschäftsbeziehung personenbezogene Daten (beispielsweise Name, Anschrift oder E-Mail-Adresse) von uns erhoben werden, erfolgt dies ausschließlich zum Zwecke der Vertragserfüllung (§ 6 Abs. 1 Buchstabe b) DSGVO). Eine Weitergabe an Dritte erfolgt nur, wenn dies zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich ist (§ 6 Abs. 1 Buchstabe c) DSGVO).

Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

2. Datenerfassung auf unserer Website

Server-Log-Dateien

Wir, der Websitebetreiber oder der Seitenprovider, erheben aufgrund unseres berechtigten Interesses (s. Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO) Daten über Zugriffe auf die Website und speichern diese als “Server-Logfiles” auf dem Server der Website ab. Folgende Daten werden so protokolliert:

  • Besuchte Website
  • Uhrzeit zum Zeitpunkt des Zugriffes
  • Menge der gesendeten Daten in Byte
  • Quelle/Verweis, von welchem Sie auf die Seite gelangten
  • Verwendeter Browser
  • Verwendetes Betriebssystem
  • Verwendete IP-Adresse

Die Server-Logfiles werden für maximal 9 Wochen gespeichert und anschließend gelöscht. Die Speicherung der Daten erfolgt aus Sicherheitsgründen, um z. B. Missbrauchsfälle aufklären zu können. Müssen Daten aus Beweisgründen aufgehoben werden, sind sie solange von der Löschung ausgenommen bis der Vorfall endgültig geklärt ist.

Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen.

Wir haben keinen Zugriff auf diese Angaben und sie werden von uns auch nicht ausgewertet. Eine Weitergabe an Dritte erfolgt nicht. Eine Verknüpfung dieser Daten mit anderen Daten erfolgt durch uns nicht. Wir behalten uns vor, diese Daten nachträglich zu prüfen, wenn uns konkrete Anhaltspunkte für eine rechtswidrige Nutzung der Website bekannt werden.

Cookies

Unsere Internetseiten verwenden möglicherweise so genannte Cookies. Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren. Cookies dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert. Cookies können Daten zu Ihrer IP-Adresse, zu Ihrem Browser, Ihrem Betriebssystem und Ihrer Internetverbindung enthalten. Diese Informationen verbinden wir nicht mit personenbezogenen Daten und geben sie nicht an Dritte weiter.

Rechtsgrundlage für die Verwendung der Cookies ist Art. 6 Abs. 1 Buchst. f) DSGVO. Das berechtigte Interesse besteht dabei in der Betriebssicherheit sowie der Funktionalität der Webseite.

Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und Cookies nur im Einzelfall erlauben, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen sowie das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browser aktivieren.

3. Datenlöschung und Speicherdauer

Ihre personenbezogenen Daten werden gelöscht oder gesperrt, sobald der Zweck der Speicherung entfällt. Eine Speicherung kann darüber hinaus erfolgen, wenn dies durch den europäischen oder nationalen Gesetzgeber in unionsrechtlichen Verordnungen, Gesetzen oder sonstigen Vorschriften, denen die Verantwortliche unterliegt, vorgesehen wurde. Eine Sperrung oder Löschung der Daten erfolgt auch dann, wenn eine durch die genannten Normen vorgeschriebene Speicherfrist abläuft, es sei denn, dass eine Erforderlichkeit zur weiteren Speicherung der Daten für einen Vertragsabschluss oder eine Vertragserfüllung besteht. Sofern es zu einem Vertragsverhältnis kommt, unterliegen wir den gesetzlichen Aufbewahrungsfristen nach HGB und löschen Ihre Daten nach Ablauf dieser Fristen. Kommt kein Vertragsverhältnis zustande, werden Ihre Daten nach 6 Monaten gelöscht.

4. Rechte der betroffenen Person

Sie haben jederzeit das Recht unentgeltlich Auskunft über Herkunft, Empfänger und Zweck Ihrer gespeicherten personenbezogenen Daten zu erhalten. Sie haben außerdem ein Recht, die Berichtigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten zu verlangen. Hierzu können Sie sich jederzeit unter der oben angegebenen Adresse an uns wenden.

Im Falle datenschutzrechtlicher Verstöße steht dem Betroffenen ein Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde zu. Zuständige Aufsichtsbehörde in datenschutzrechtlichen Fragen ist der Landesdatenschutzbeauftragte des Landes Schleswig-Holstein, in dem unser Unternehmen seinen Sitz hat. Eine Liste der Datenschutzbeauftragten sowie deren Kontaktdaten können folgendem Link entnommen werden: https://www.bfdi.bund.de/DE/Infothek/Anschriften_Links/anschriften_links-node.html